Biographie

Ernst Maissen• Ernst Maissen
• Von Somvix GR
• Geboren 22.09.1937 in Schaffhausen
• Vater: Ernst geboren 1910
• Mutter: Luise geboren 1910
• Kindergarten ab drei Jahre
• Primarschule 1944-1950
• Knabenrealschule 1950-1953
• Von 1953 –1959 besuchte ich die Kantonsschule Schafhausen
• Ich schloss mit der Matura C ab
• Von 1959-1968 studierte ich in an der ETH und Universität Zürich Naturwissenschaften
• 1968 erhielt ich das Diplom als Naturwissenschafter

Lebenslauf
Ich war schon als Kantonsschüler bei fast jeder Gelegenheit aktiv tätig. In guter Erinnerung ist mir die Tätigkeit bei COOP Schaffhausen geblieben. In der Verwaltung am Herrenacker konnte ich fast die gesamte Verwaltungspalette erlernen. 1960 habe ich das erste Mal unterrichtet. Wenn ich zurückblicke, waren in Hallau fast idyllische Verhältnisse. Leider musste ich mich in meiner Jugendzeit mit gesundheitlichen Problemen herumschlagen. Lungenprobleme erforderten längere Kuraufenthalte. Dies verlängerte auch das Studium. Ich unterrichtete in der Stadt Schaffhausen an mehreren Orten, vorwiegend die sechste Klasse. 1964 übernahm ich an der Kantonsschule St.Gallen ein Pensum Geographie und Biologie. 1965/67 war ich an der Neuen Schule Zürich Hauptlehrer hauptsächlich für Geographie. 1968-1970 bin ich für zwei Jahre nach Kanada ausgewandert. Ich war in Victoria BC Hauslehrer. Anschliessend unterrichtete ich in Aarau an der Bezirksschule. 1971-1972 war ich Hauptlehrer an der Töchterschule in Ftan , mit den Fächern Geographie, Biologie. Seit 1972 unterrichtete ich im Kanton Schwyz zuerst an der Bezirksschule, dann anschliessend als Seminarlehrer in Pfäffikon SZ. 1999 liess ich mich pensionieren. Aus dem Unterseminar wurde die Kantonsschule Pfäffikon-Nuolen. Da ich wegen einem Lungenleiden nicht in die RS musste, war ich lange Jahre im Zivilschutz tätig. Ich war Instruktor bei der SRO, Blockchef als Dienstgrad.

1970 heiratete ich Marie-Thérèse Hoby. Meine erste Tochter Yvonne ist 1975 geboren und die zweite Tochter Nicole ist 1977 geboren. Seit mehr als zwanzig Jahren bin ich in der Erwachsenenbildung tätig. Die Vorbereitung zur Eidgenössischen Matura habe ich auch nach der Pensionierung fortgesetzt.

Arbeit und Freizeit
Neben Autortätigkeit in den letzten 20 Jahren bin ich viel gereist. Es konnten sämtliche Kontinente bereist werden. Frankreich ist das Land, in dem meine Familie die längste Zeit verbrachte.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather